Grün gefärbtes Gewässer

Grün gefärbte Gewässer werden oft bei der Behörde oder Feuerwehr gemeldet. Meist handelt es sich jedoch um einen unschädlichen Farbstoff „Fluorescein„, genau genommen „Uranin“. Es wird für wissenschaftliche oder technische Zwecke eingesetzt wird. Mit diesem Mittel können zum Beispiel der Verlauf des Grundwassers und auch undichte Kanäle untersucht werden. In dem Stoff Uranin ist kein Uran enthalten (Summenformel C20H12O5).

Wenn kein Verursacher festgestellt werden kann, muss vorsichtshalber trotzdem die Behörde informiert werden, damit eine andere Ursache ausgeschlossen wird. Ebenso sollte jeder, der diesen Farbstoff freisetzt, zuvor die Behörde informieren.

Grün gefärbtes Wasser

2022/03/26 Zeitungsbericht zu dem Thema