Über

Die NÖ Berg- und Naturwacht (kurz „BNW“) ist ein Verein mit Sitz in St. Pölten. Gemäß seiner Statuten und der Verankerung in den Landesgesetzen widmen sich die Mitglieder hauptsächlich dem Natur-, Höhlen- und Umweltschutz. Dazu gehören auch Pflegearbeiten in der Natur Niederösterreichs. Aktive Mitglieder
der BNW können als Umweltschutzorgane und damit Aufsichtsorgane nach dem NÖ. Naturschutzgesetz von der Bezirkshauptmannschaft bestellt werden. Einige Mitglieder sind zusätzlich durch eine Gemeinde als Feldschutzorgane bestellt worden.

Tätigkeiten

Unsere Schwerpunkte befinden sich in regelmäßigen Pflegeeinsätzen und Tätigkeiten sowie Kontrollgängen mit folgenden Zielen (Auswahl):

  • Schutz der Natur vor Bränden und illegalen Feuern
  • illegale Abfallentsorgung Lärm, Wasserverunreingungen,
  • Landschaftspflege nach Vorgaben der Naturschutzabteilung des Landes
  • Schutz der Wildtiere und Wildpflanzen

Einsatzbereich

Das Einsatzgebiet umfasst das gesamte Land Niederösterreich.

Sachgebiete

Weitere Tätigkeiten:

Gemeinsame Aktionen mit der Bevölkerung:
 Säuberungsaktionen in der Landschaft,
 Sammlung wiederverwertbaren Altmaterials,
 Baumpflanzungen.

Maßnahmen zur Minderung von Beeinträchtigungen des Naturhaushaltes (Auswahl):
Anfertigung oder/und Anbringung und Betreuung von Nisthilfen für Vögel (wie Nistkästen, Nestunterbauten für Störche, Nistflöße u. dgl.),
Anlegen von Schmetterlingswiesen,
Erhaltung und Pflege von Feuchtbiotopen,
Schutzmaßnahmen für Waldameisen,
Winterfütterung für die Vogelwelt,
Aufstellung und laufende Betreuung von Abfallsammelstellen (Müllbehältern) in stark besuchten Ausflugsgebieten.

Maßnahmen der Natur- und Heimatpflege:
 Anlegen von Naturlehrpfaden und Pflanzengärten (‚Alpengärten‘),
 Fassung von Quellen,
 Pachtung schützenswerter Flächen,
 Errichtung von Rastplätzen,
 Errichtung von Informationsplätzen (Schautafeln, Informationsstände usw.),
 Renovierung von Marterln und Bildstöcken sowie Bepflanzung derer Umgebung.

Abgesehen von den allgemein nötigen Kontroll- und Aufklärungstätigkeiten, bleibt es den einzelnen Mitgliedern bzw. den Ortsgruppen überlassen, welche zusätzlichen Maßnahmen sie für ihren Bereich für vordringlich halten und wie weit sie sich in personeller und auch finanzieller Hinsicht solcher Probleme annehmen können.

Man kann feststellen, dass sich nahezu jede Ortsgruppe der NÖ Berg- und Naturwacht einem oder mehreren speziellen Problemen speziell widmet und entsprechende Aktionen durchführt.